Die ganze Welt ist eine Bühne...

Stacks Image 81

Le malade imaginaire

Auch 2013 vertraut der Theaterverein EXTEMPORÉ auf die unterhaltende Wirkung des großen Franzosen Jean Baptiste Molière.
Nach dem schönen Erfolg mit "Die Streiche des Scapin" legen wir jetzt einen der berühmtesten Klassiker der Theatergeschichte nach:

DER EINGEBILDETE KRANKE

Pünktlich zum Sommerbeginn am Freitag, 21. Juni 2013 wird der Nordhäuser Schauspieler Frank Sieckel
erstmals die Bühne im Innenhof der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei betreten.
Mit Günter Schoßböck hat der EXTEMPORÉ Theaterverein einen herausragenden Schauspieler als Hauptdarsteller und Regisseur gewinnen können. Der aus Bayern stammende Mime, der lange Jahre in Leipzig auf der Bühne und schon vielfach vor der Filmkamera stand, freut sich sehr auf die Arbeit in der Rolandstadt. An seiner Seite wird im Sommer als gewitzte Dienerin Toinette Cora Chilcott zu sehen sein, die auch schon mehrfach in Nordhausen gastierte und zuletzt mit einem Kleist-Programm brillieren konnte. Ein Wiedersehen gibt es am 21. 6. um 20 Uhr auch mit einigen Darstellern aus der vielbeachteten letztjährigen SCAPIN-Produktion in der Traditionsbrennerei. Ausgestattet wird die Inszenierung von Reiner Pröhle aus Halle, der vor Jahren auch in Nordhausen engagiert war. Momentan laufen die Proben für die Sommerkomödie auf Hochtouren.
Karten gibt es im Vorverkauf in der Echter Nordhäuser Traditionsbrennerei (Grimmelallee 11, 99734 Nordhausen, Tel. 0 36 31 - 99 49 70)
und im TicketCenter Thüringen (Rautenstr.2, 99734 Nordhausen, Tel. 0 36 31 – 47 73 76).
Sie können Ihre Karte aber auch bequem per mail ordern:
info@extempore-theater.de

Vorstellungstermine:

Premiere: Fr., 21.6. 20 Uhr Sa., 22.6. 20 Uhr Fr., 28.6. 20 Uhr Sa., 29.6. 20 Uhr Fr., 5.7. 20 Uhr
Sa., 6.7. 20 Uhr (So. 7.7. 18 Uhr – bei Bedarf) Fr., 12.7. 20 Uhr Sa., 13.7. 20 Uhr (So., 14.7. 18 Uhr – bei Bedarf)

Stacks Image 110